Ballkünstler auf dem Playa de Gamundia

gamundia1

Footvolley-Cup in Schwäbisch Gmünd vom 1. bis 4. Juni 2017: Schon jetzt Urlaub auf dem Gmünder Marktplatz einplanen

Die Organisatoren rund um Sascha Kühne von der WK Sportmanagement GmbH in Leinzell und Robert Frank von der Gmünder T & M Marketing GmbH planen bereits fleißig, damit vom 1. bis 4. Juni 2017 sowohl die Hobbyteams als auch die Profis beim dritten Sparkassen Footvolley-Cup von tausenden Fans empfangen werden.

Von Jörg Hinderberger

gamundia2„Der Termin steht. Über das erste Juni-Wochenende im Jahr 2017 gibt es
wieder Footvolley pur auf dem Gmünder Marktplatz. Nach der erfolgreichen ersten Europameisterschaft in Gmünd, die im Jahr 2017 nun in Portugal steigt, gibt es zum dritten Mal den Sparkassen Footvolley-Cup. Alle Sponsoren, die uns unterstützen möchten, können sich bei der WK Sportmanagement oder bei Robert Frank im Gmünder i-Punkt melden“, erklärt Sascha Kühne. Welche Nationen in Gmünd um den begehrten Titel kämpfen, steht natürlich noch nicht fest. Da die Europameisterschaft 2017 aber erst nach dem Turnier in Gmünd ausgetragen wird, können die Veranstalter davon ausgehen, dass jede Nation mit ihren Top-Mannschaften anreist, um einen letzte Standortbestimmung zu haben. Vielleicht kommen auch wieder die Brasilianer um Helinho und Leo Tubarao, die bei der EM dieses Jahr aussetzen mussten. „Wir wollen ein weltklasse Feld zusammenstellen. Eine Teilnahme der Brasilianer hängt davon ab, ob wir den Zuschlag für ein offizielles EFVL-Qualifikationsturnier bekommen oder nicht. Die Entscheidung fällt im November“, so Kühne. Die EFVL richtet insgesamt bis zu sechs große Qualifikationsturniere für die die jeweils darauffolgende Europameisterschaft aus, wobei die größten Turniere berücksichtigt werden, wie zum Beispiel Rom, Graz oder Antibes. „Schwäbisch Gmünd in einer Reihe mit diesen Städten zu sehen, ist jedes Jahr ein erstrebendes Ziel für unsere Stadt“, so Robert Frank.

Fotos: Mario Klaiber