28. September 2021

Sky Presseinformation: smart super cup Kühlungsborn

smart-beach-tour-logosmart super cup Kühlungsborn beginnt am 8.8. mit der Qualifikation

Footvolley Showmatch am Sonntag mit Olympiasieger Jonas Reckermann

Hamburg/Kühlungsborn. Mit dem Qualifikationstag beginnt der smart super cup Kühlungsborn am Freitag, 08. August, um 13 Uhr. Auf den vier Spielfeldern kämpfen dann jeweils zehn Frauen- und Männerteams um jeweils vier freie Hauptfeldplätze.

Für einige Teams die aktuell rund um den 16. Platz der deutschen Rangliste stehen, ist eine erfolgreiche Qualifikation ein wichtiger Schritt, um möglichst viele Punkte für die Rangliste zu erzielen. Nur die besten 16 Teams dürfen Ende August bei den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand starten. Das bayerische Duo Benedikt Doranth/Maximilian Hauser (17.; MTV München) kann sich die Mühen der Qualifikation und Kräfte sparen, da sie noch knapp in das Hauptfeld gerutscht sind. Damit haben sie gegenüber Teams wie Valentin Begemann/Daniel Wernitz (18. TSG Solingen Volleys) und Michel Bargmann/Bengt Sievers (19. KMTV Eagles Kiel), die sich noch qualifizieren müssen, einen Vorteil. Den 16. Ranglistenplatz belegen aktuell Lorenz Schümann/Dominik Stork (FT Adler Kiel/VCO Hamburg), die bereits für das Hauptfeld beim smart super cup Kühlungsborn qualifiziert sind und alles daran setzen werden, ihre Position abzusichern. Insgesamt können bei den letzten beiden Turnieren der smart beach tour in Kühlungsborn und eine Woche später in Nürnberg im Idealfall noch 175 eingespielt werden. Als Topfavoriten gehen die Nationalteams Jonathan Erdmann/Kay Matysik (VCO Berlin) und Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif (TSG Solingen Volleys) in das mit 40.000 Euro dotierte Turnier an der Ostsee.

Bei den Frauen stehen Michaela Henry/Sabine Schulz (SV Lohhof) auf dem 16. Platz der deutschen Rangliste. Sie müssen beim smart super cup Kühlungsborn ebenso in die Qualifikation, wie ihre Verfolgerinnen Marie Dinkelacker/Britta Steffens (17.; Rockets Konstanz) und Silke Schrieverhoff/Marina Wagner (19.; DSHS Snowtrex Köln). Auch im Frauen-Hauptfeld führen mit Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Seaside Beach Club Essen) und Karla Borger/Britta Büthe (MTV Stuttgart) zwei Nationalteams die Setzliste an. Spannend abzuwarten bleibt wie schnell sich die fünffache Deutsche Meisterin Laura Ludwig (Hamburger SV) mit ihrer Interimspartnerin Elena Kiesling (TG Bad Soden) einspielen kann. Beide Spielerinnen haben in dieser Saison bereits bewiesen wie flexibel und gut sie sich auf neue Partnerinnen einstellen können. Zudem gab es bei den Frauen eine verletzungsbedingte Ummeldung, so dass Julia Großner (VCO Berlin) mit Kristina Schlechter (SV Energie Cottbus) spielt, da Victoria Bieneck (VCO Berlin) noch an einer Knöchelverletzung laboriert. Aufgrund dieser Verletzung konnte das Team bereits am vergangenen Wochenende in Dresden das kleine Finale nicht spielen.

Das Kühlungsborner Publikum kann sich am Finaltag auf eine besondere sportliche Einlage freuen. Zwischen dem Frauen- und Männerfinale gibt es ein Footvolley-Showmatch in der Leibniz-Arena. Footvolley ist quasi die Beach-Volleyball Variante des Fußballs und wird auf der gleichen Feldgröße gespielt, bei einer Netzhöhe von 2,20 m. Der Ball darf mit jedem Körperteil außer den Armen und Händen berührt werden. Beim smart super cup in Kühlungsborn demonstrieren die besten Spieler der deutschen Footvolley-Rangliste, Mo Obeid (1) und Markus Stolla (2) sowie der spanische Top-Spieler Jaime Lara Costo ihr Können. Als vierter Spieler wird Jonas Reckermann (9) beweisen, dass er – neben seine Leistungen beim Beach-Volleyball und am Sky Mikrofon – auch das Footvolley-Handwerk versteht. Bei Beach-Volleyball Trainingslagern in Rio de Janeiro mit seinem ehemaligen Partner Markus Dieckmann lernte er den athletischen Sport schon 2003 kennen. Aber erst im Jahr 2013 spielte Reckermann seine erste Footvolley-Ranking-Saison. Mit seinem erfahrenen Partner Markus Stolla aus Köln stieß er auf Anhieb in die Top10 der nationalen Rankingserie (Einzelspieler) vor und gemeinsam wurden sie zweite der Teamrangliste. Aktuell lassen berufliche und private Verpflichtungen wenig Zeit zum Trainieren und Spielen, aber durch seine langjährige Profikarriere hat Jonas Reckermann ein gutes Auge für die Spielsituation sowie ein sehr gutes Stellungsspiel in der Defensive.

Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei. Am Freitag, 08. August, beginnt der smart super cup Kühlungsborn um 13 Uhr mit den Qualifikationsspielen der Frauen und Männer. Das Hauptfeld mit jeweils 16 Teams wird dann am Samstag und Sonntag ausgetragen. Spielbeginn am Bootshafen ist jeweils um 9 Uhr. Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky live und in HD. Ab 13.00 Uhr berichten auf Sky Sport HD 1 Moderatorin Esther Sedlazcek, Field-Reporterin Sara Goller, Sky Experte Jonas Reckermann sowie Kommentator Karsten Petrzika vom smart super cup aus Kühlungsborn. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD alle Beach-Volleyball-Fans am Wochenende rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der Leibniz-Arena übertragen. Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyball-Fans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

Zeitplan – der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei:
Freitag, 08.08.2014
13.00 – 18.30 Uhr: Qualifikationsspiele der Frauen & Männer

Samstag, 09.08.2014
09.00 – 20.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
ab 21 Uhr: N-Joy Beach-Party am Strand – Eintritt frei

Sonntag, 10.08.2014
09.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
11.00 Uhr: Halbfinalspiele der Frauen
12.00 Uhr: Halbfinalspiele der Frauen
13.15 Uhr: Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)
ca. 14.20 Uhr: Footvolley Showmatch mit Jonas Reckermann
14.45 Uhr: Finale der Männer (live auf Sky Sport HD 1)
anschließend Siegerehrungen

Internet:  www.smart-beach-tour.tv
Facebook:   facebook.com/smartbeachtour.tv
Twitter:   @smart_beachtour / #skysbt
SMART BEACH TOUR 2014
Titel:    smart super cup Kühlungsborn
Datum:    08.-10. August 2014
Preisgeld:  40.000 Euro in Kühlungsborn / das Gesamtpreisgeld der smart beach tour 2014 beträgt 250.000 Euro zzgl. zwei smart fortwo electric drive für die Deutschen Meister 2014

Tourorte:  Münster (23.-25.05), Hamburg (30.05.-01.06.), Binz (4.-6.7.), Köln (11.-13.7.) St. Peter-Ording (18.-20.7.), Dresden (1.-3.8.), Kühlungsborn, Nürnberg (15.-17.8.) und die
Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand (28.-31.8.)

Medienkontakt
Für weitere Fragen und Informationen zur smart beach tour 2014 und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2014 stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

COMTENT GmbH Kommunikationsmanagement
Axel Annink
Rothenbaumchaussee 1 – 20148 Hamburg
Tel.: 040-43 19 30 18 – Mobil: 0171-584 0 584
E-Mail: a.annink@comtent.de

EnglishGerman
Instagram
Youtube